patentiert

Monduhr - Sichelmond

Der Mond ist als Sichel dargestellt, außergewöhnlich und der größte seiner Art in dieser Welt.

Der Durchmesser dieses Projektes beträgt 25 Meter, die Höhe beträgt 12 Meter.

Von vorne betrachtet, schaut man auf eine 12m hohe gigantische Säule, diese Säule fungiert als Stunden- und Minutenzeiger auf dem Zifferblatt der Halbmondsichel mit minutiöser Präzision. Diese Säule ist mit glasklarer Flüssigkeit gefüllt in der sich einige Luftblasen nach oben bewegen.

Auf der Sichel sind im Halbkreis angeordnet, die Ziffern beginnend mit 1:00 Uhr und endend mit 12:59. Die Abstände zwischen den Ziffern sind in kurzen und langen Strichen unterteilt. Der Abstand zwischen den Strichen beträgt 15 Minuten. Der Zeiger der Uhr bewegt sich im Uhrzeigersinn und um 12:59 Uhr bewegt er sich zurück und genau um 1:00 Uhr beginnt er wieder mit der Zeitanzeige.

Auf der Abbildung sieht man die Zeiteinstellung 5;30 Uhr.

Das Material der Sichel ist hochwertiger Edelstahl von feinster Qualität. 

Das Mosaik ist eine hochwertige Keramik.

Nach einem Stromausfall, bei Wiederherstellung der Stromzufuhr, stellt sich die Uhrzeit automatisch auf die korrekte Uhrzeit – satellitengesteuert – wieder ein.

Befindet man sich als Betrachter hinter dem sichelförmigen Mond, schaut man auf Wasserfälle, die sich von der Sichel her ergießen und als imaginäre Rundung erscheinen. Sie ergänzen den Mond als Darstellung einer Halbkugel.

Ein überwältigender Anblick bietet sich des Nachts, Sie werden beeindruckt und fasziniert sein, wie das beleuchtete Gesamtprojekt auf Sie wirkt.

Mehr Bilder

Dann rufen Sie an

Sie haben Fragen?

0049 2361 582 49 18

Kommen Sie gerne vorbei

oder schreiben Sie uns